ob_start_detected
News via RSS-FeedFolgt uns auf TwitterFolgt uns auf Facebook
Sie befinden sich hier: Newsbote»KickAss

KickAss

April 13, 20116 years ago

Dumm und Dümmer: Jetzt unterirdische CO2 Speicherung?

Die Diskussionen um einen möglichen Atomausstieg reissen nicht ab. Obwohl es längst Mittel und Wege geben würde eine saubere und sogar noch freundliche Politik zu betreiben die es ermöglichen würde dass jeder Bürger weitgehend unabhängig von Stromanbietern werden könnte. Read more

April 13, 20116 years ago

iPad: Head Tracking erlaubt 3D Effekte ohne 3D Brille

Die sog. “Front Facing Camera”, also mit anderen Worten die Kamera über dem Display des iPad 2 scheint mehr Funktionalität zu bieten als bisher angenommen. Dachte sich der eine oder andere Apple User bislang dass diese nur zu einem Chat gedacht sei, hat er sich wohl gewaltig getäuscht.

Jeremie Francone und Laurence Nigay vom Laboratory of Informatics, haben ein nettes Video zusammengestellt in welchem man eine kleine Demonstration der “Head Tracking” Funktionalität bewundern.

 

Read more

April 13, 20116 years ago

Köln: Medizinstudent als brutaler Zuhälter verhaftet

In Köln wurde am Dienstag ein Medizinstudent von der Polizei verhaftet, der sein Geld nebenbei mit der Beschäftigung als brutaler Zuhälter aufbesserte. Über genaue Angaben zu seiner Person schweigt man leider bisher.

Die Liste der Anschuldigungen die ihm zur Last gelegt werden sind nicht unbedingt harmlos. Dem 30 Jährigen werden unter anderem schwerer Menschenhandel, sexuelle Nötigung, Vergewaltigung, räuberischer Erpressung sowie Freiheitsberaubung vorgeworfen. Read more

April 12, 20116 years ago

Erstes Opfer erstattet Anzeige gegen zu Guttenberg

Täuschung und Betrug scheinen im deutschen Bundestag nichts neues zu sein, doch dem Herrn sei es gedankt, spricht man nicht darüber und kehrt so viel wie man nur kann unter den Teppich oder wirft alles in den Keller der mit Leichen nur so überfüllt ist.

So manch dubioses Treiben wird dennoch aufgedeckt und wenn mündige Bürger ihr Recht erheben, kommt es sogar zu Konsequenzen. Der gute Karl-Theodor zu Guttenberg kann ein Lied davon singen. Read more

THQ Chef äußert sich zum Shooter "Homefront"!

Das Interview zum Shooter "Homefront"!Großartig angekündigt und mit viel Wirbel wurde der THQ Shooter erwartet der das Herz eines jeden Gamers höher schlagen lassen sollte. Als dann Tag X anbrach und die Veröffentlichung von “Homefront” zur Realität wurde, brach die große Ernüchterung aus und selbst die Mehrheit der Spiele-Magazine hatten keine besonders hohen Wertungen für “Homefront” zu bieten. Diese Tatsache kann man wie im aktuellen Interview mit THQ Chef Danny Bilson zu lesen ist, natürlich weiter schön reden doch wer sich auch einmal die Kommentare von Gamern im Netz ansieht weiß es besser.

Was bei der Mehrzahl der Spiele-Portale und Game-Magazinen mit weniger positiver Kritik begann machte sich ebenso auf YouTube Videos in den Kommentaren der User breit. Trotz der eher bescheidenen bis schlechten Kritik, verkaufte sich das Spiel weltweit 2,4 Millionen mal.

Im Interview selbst wird leider nur von den Wertungen der Spiele-Magazine gesprochen während die Meinung der “Pro-Zocker” gerne einfach mal außen vor gelassen werden. Zweifelhafte Aussagen wie folgende, sollten einem wirklich zu denken geben ob man sein Geld hier sinnvoll anlegen möchte oder besser nicht.

 

Bilson “Wir erwarten nicht, die anderen zu schlagen. Aber wir wollen im Gespräch dabei sein!” Und zum Thema “im Gespräch sein”: Mission erfüllt! Jeder redet über Homefront.”

Die Frage die sich der Käufer hier ruhig stellen darf ist ob man Geld für ein Produkt ausgeben sollte, welches von den Machern mit solchen Aussagen geschaffen wurden. Man will kein besseres bzw. herausragendes Produkt herausbringen sondern es reicht die Messlatte dort anzusetzen dass ein jeder drüber redet und das Ziel Namens Umsatz ist erfüllt! Als Käufer käme ich mir hier spätestens jetzt total veräppelt vor.

Neben einigen durchaus sinnvollen Aussagen wo man sich eigentlich nur fragen kann, wieso man daran nicht vorher gedacht hatte, liest man im Interview auch noch folgende absurden Sätze des THQ Chef:

Bilson: Das Entwicklungs-Budget! Für mich zählt nur das Game. Ganz persönlich bin ich mehr an der Reaktion der Leute auf unser Produkt interessiert. Nach wie vor. Ich liebe das Marketing, unser Team macht eine fantastische Arbeit, aber trotzdem: die Leute kaufen nicht das Marketing. Sie kaufen das Spiel! Du könntest diese Frage aber anders stellen: “Würdest du lieber ein Spiel haben, das laut Metacritic mit 100 bewertet wird, aber nur 100.000 Einheiten verkauft, oder ein Spiel mit einer Metacritic-Wertung von 70 und 3 Millionen Exemplare verkauften Exemplaren? Das zu beantworten würde mir schon deutlich schwerer fallen.

Reporter: Also soll ich diese Frage besser nicht stellen?

Bilson: Besser nicht. [Sagt er und lacht]

Mit anderen Worten ausgedrückt ist die Aussage hier nichts weiter als das durch die Blume auszudrücken dass man besser  3 Millionen mal Bullshit verkauft der durch pure negative Medien-Rundgänge auffällt, statt ein möglichst perfektes Produkt für zufriedene Spieler zu entwickeln welches sich alleine durch seine Genialität und den verbundenen Spielspaß verkauft! Mr Bilson… sorry aber YOU ARE FIRED!

Das volle Interview kann man hier nachlesen:

http://de.ign.com/articles/news/8512/Homefront-Pl-ne-f-r-die-Zukunft

April 12, 20116 years ago

Viele Menschen sind meist unglücklicher, als sie zugeben

Man sagt der Job des Psychologen ist heute einer der krisensichersten Jobs überhaupt. Zurecht? Was geht heute in vielen Menschen wohl vor? Allem Anschein nach Dinge, von denen wir nicht einmal annähernd etwas ahnen!  In einer neuen Studie der Stanford University in Kalifornien wurde zum Beispiel herausgefunden, dass die Menschen oft denken, dass es Freunden, Verwandten und Bekannten besser geht als ihnen selbst absolut auf dem Holzweg mit dieser Vermutung sind. Read more

Selbst Strom erzeugen? Unabhängig vom Stromanbieter!

Die Idee selbst Strom zu erzeugen ist nicht erst seit der “strahlenden” Japan Katastrophe aktuell. Vor allem in Deutschland vor der Bürger durch die Stromanbieter mit Hilfe der Politik so stark abgezockt wird, wie nirgendwo sonst in Europa, ist der Wunsch nach einer Alternative vorhanden.

Der Atomlobby und der allgemeinen Politik die nicht selten mit den Herrschaften gemeinsam unter einer Finanzdecke stecken, ist dies natürlich gar nicht recht. Möglichkeiten scheint es aber dennoch zu geben wie man sich mehr oder weniger unabhängig von der abgedroschen Stromindustrie machen kann. Read more

Formel 1 - Flüchtet Nico Rosberg zu Red Bull?

Flüchtet Nico Rosberg Formel 1 star zu RedBull?Was ist los in der Formel 1 und Nico Rosberg? Der 25 jährige gehört momentan “noch” zum Formel 1 Team Mercedes. Verdient da jemand zu viel oder ist es maßlose Selbstüberschätzung? Nach dem eher sehr schlechten zwölften Platz im letzten Grand Prix hat Rosberg die Nase offensichtlich gestrichen voll von Mercedes. Er und sein Team Kollege Michael Schumacher wissen mittlerweile, dass sie in den Mercedes-Wagen einfach ausgebremst werden und keine Chance haben Weltmeister zu werden.

Durchschnittlich 5,75 Millionen TV-Zuschauer sahen, wie Nico Rosberg in Malaysia überrundet und nur Zwölfter wurde. Schumi fuhr auf Platz 9. Beim ersten Rennen in Melbourne schieden beide jedoch aus.

Aus diesem Grund besteht anscheinend die Überlegung ob Rosberg nicht besser zu Red-Bull wechseln sollte. Red-Bull Fahrer Mark Webber beendet nämlich dann seine Karriere und somit wäre der Platz für Rosberg frei. “Der Nico ist ein starker Fahrer. Vielleicht platzt bei ihm der Knoten, wenn er sein erstes Rennen gewinnt”, so Red-Bull Berater Helmut Marko.

Norbert Haug der Mercedes-Boss sieht die Situation natürlich etwas anders. Er glaubt dass mit dem Mercedes eine Überraschung möglich ist: „Das Auto hat durchaus seine Stärken, aber auch immer noch Schwächen. Diese Schwächen werden wir abstellen und so Schritt für Schritt konkurrenzfähig werden.“

April 12, 20116 years ago

Wirtschaftsflüchtlinge: Italien wacht auf und droht mit EU-Austritt

Ein Land von dem man dachte es erhole sich nun von ihrem früheren System, bereitet der europäischen Union inzwischen mehr Sorgen als Recht ist. Sollte man doch eigentlich davon ausgehen dass nun Freiheit und Aufschwung in Tunesien stattfinden kann, so meinen doch sehr viele der dortigen Bürger, sie müssten sich nun vom Acker machen und nach Europa abhauen? Read more

April 11, 20116 years ago

Der EU Wahnsinn nimmt steuerliche Formen an

Die Hiobsbotschaften um die EU reissen nicht ab. Zumindest dann nicht wenn man sich einmal damit wirklich beschäftigt. Nach einem Bericht der “Süddeutschen Zeitung” bereitet der polnische EU-Haushaltskommissar Janusz Lewandowski eine direkte Besteuerung der EU Bürger vor. Read more

Pages:« Prev123456789101112Next »