ob_start_detected
News via RSS-FeedFolgt uns auf TwitterFolgt uns auf Facebook

Was treiben die ehemaligen DSDS Pfeifen eigentlich heute?

Würde man nicht wirklich etwas ahnen, so könnte man fast auf die Idee kommen dass hinter der Bohlen-Maschinerie und den daraus hervorgehenden Eintagsfliegen, fast schon irgendeine Masche oder System steckt. Wochen über Wochen werden halbwegs normale Zuschauer mit der künstlich angeheizten und teils schamlos inszenierten Showeinlage von “Deutschland sucht den Superstar” per TV gequält. Der restliche Teil der Bevölkerung, der inzwischen schon völlig schmerzfrei ist, gibt sie die Kante und verfolgt den DSDS Blödsinn bis zum Erbrechen bzw. bis der Bohlen die nächste Millionen auf dem Konto hat und Unterschichten TV RTL weitere Rekordquoten in Sachen “Hirnamputation” verzeichnen kann.

Was ist eigentlich aus den ganzen anderen Pfeifen geworden? Jene die damals den ersten Platz belegt haben und dank der dummen Zuschauermeute auch noch mit den schäbigsten Liedern, einen Nummer 1 Hit landen konnten? Wo sind die denn heute? Der erste “Superstar” wie hiess er noch? Alexander Klaws, dem man nur schon für seine schmalzige Performance eine reinwürgen konnte, der hatte doch zwei Nummer-1-Hits aber was macht der eigentlich heute wenn er nicht vollkommen sinnfrei irgendwo vor einer Kamera auftaucht? Ach ja klar, der spielt momentan in einem Musical den Tarzan, was sonst?! Naja ok nebenbei arbeitet er an einem neuen Album… vielleicht kauft es ja sogar noch einer.

Elli Erl, der eine oder andere mag sie noch kennen, hatte keinen Nummer-1-Hit und ist heute Sport- und Musikreferendarin auf einer Realschule. Tobias Regner verschwand wie zu erwarten von der Bildfläche, nachdem seine Single und sein Album jeweils an der Spitze der Charts landeten. Komischerweise werden all diese Hits immer nur dann erfolgreich platziert wenn die DSDS Idiotenshows noch einen Eindruck beim halb kaputten RTL-Seher hinterlassen haben, ansonsten ist fast bei allen nichts echtes auf lange Sicht zu verzeichnen. Zurecht!

Mark Medlock, der erfolgreichste und die grosse Ausnahme aller “Superstars”, hatte drei Nummer-1-Hits. Weiterhin hatte er fünf Top-5-Hits. Bald kommt sein neues Album. Von Thomas Godoj , Daniel Schuhmacher und Mehrzad Marashi hörte man ebenfalls nichts mehr, nachdem sie ihre Nummer-1-Hits hatten.

Tja es ist wie in anderen Branchen, der eine kauft frische qualitative Ware und der andere rennt in seinem Trott, fast täglich zum Fast-Food Restaurant und haut sich das billige Kunstzeug rein bis die letzte Gehirnzelle am absterben ist.

Related posts

One comment

  • Visit site
    Mai 13, 2011 6:44 amPosted 6 years ago
    admin

    Mir fällt dazu nur ein Begriff ein > “Musik-Fast-Food” frei von Nährstoffen jeglicher Art.

    Antworten

Leave your comment

Your Name: (required)

E-Mail: (required)

Website: (not required)

Message: (required)

Send comment