ob_start_detected
News via RSS-FeedFolgt uns auf TwitterFolgt uns auf Facebook

Wahrnehmung wird durch Musik verändert

Fast jedem Menschen egal welcher Kultur ist bekannt, dass Musik die eigene Stimmung beeinflussen kann, egal ob positiv oder negativ. Dies scheint jedoch nicht alles zu sein was das weltweit geistige Gut auslöst. Niederländische Forscher wollen nun herausgefunden habe, dass Musik nicht nur den Gemütszustand eines Menschen beeinflussen kann sondern sogar Teile der eigenen Wahrnehmung.

Dder Forscher Jolij zeigte einigen Probanden Schwarz-Weiß-Bilder in denen man einen lächelnden, aber auch einen traurigen Smiley erkennen kann. Zum Erstaunen der Forscher kam man dank der Ergebnisse zu einem verblüffenden Ergebnis: Menschen, die mit fröhlicher Musik beschallt wurden, sahen meist ein fröhliches Gesicht.

“Wenn man Dinge sieht, die nicht da sind, resultiert das aus der Einwirkung höherer Gehirnregionen auf niedere Regionen”, erläutert Jacob Jolij von der Universität Groningen. Die bewusste Wahrnehmung beruhe zu großen Teilen auf dem Abgleich der eingehenden Information mit den Erwartungen an die Welt. Und ganz offenbar variierten diese Erwartungen auch mit der momentanen Stimmungslage, so der Psychologe.

Die Schlussfolgerung der Testergebnisse lässt die Forscher sehr stark vermuten dass Musik sich nicht nur auf den allgemeinen Erwartungszustand im positiven Sinne auswirkt sondern dass durch diesen Vorgang die komplette Wahrnehmung mit beeinflusst wird. Mit anderen Worten: Wird eine Person mit von ihr positiv wahrgenommener Musik versorgt, so wirkt sich dies ebenso positiv auf die Person selbst aus was eine veränderte positive Wahrnehmung der Umwelt zufolge hat.

Related posts

Leave your comment

Your Name: (required)

E-Mail: (required)

Website: (not required)

Message: (required)

Send comment