ob_start_detected
News via RSS-FeedFolgt uns auf TwitterFolgt uns auf Facebook

"Der Ursprung der Welt", nicht mit Facebook

Kunst oder Pornografie? Für das US-Unternehmen Facebook kein Thema, denn hier wird keine blanke Haut geduldet.

Kürzlich ist in Frankreich ein Facebook-User gesperrt worden, weil er die Nutzungsbedingungen verletzt hatte. Der Franzose hatte sich erdreistet, ein Bild des Malers Gustave Courbet, als Avatar-Bild zu benutzen. Das Gemälde, das den Titel “Der Ursprung der Welt” hat, zeigt sich weit spreizende Beine und das weibliche Geschlechtsteil.

1866 malte Courbet “Der Ursprung der Welt” als Auftragsarbeit für einen ägyptischen Diplomaten und Kunstsammler. Es wurde sehr detailgetreu und künstlerisch hochwärtig dargestellt.

Alles unwichtig für Facebook, Kunst hin, Kunst her, der User zeigt eine nacke Vagina, da muß er halt gesperrt werden. Jetzt klagt der Franzose gegen Facebook auf Wiedereröffnung des Accounts, denn er hat schließlich bald Geburtstag. Seine 800 Freunde könnten beleidigt sein, wenn er ihre Glückwünsche nicht erwiedern würde.

Liebes Facebookteam, es gibt nicht nur Horror und Gewalt auf der Welt. Die Menschen wollen auch mal schöne Dinge sehen! Die Prüderie hat wieder zugeschlagen.

Related posts

One comment

  • Visit site
    April 13, 2011 7:24 pmPosted 5 years ago
    KickAss

    Also ich weiss echt nicht. Bei gerade solchen Fällen könnten die doch eine Option einbauen die es erlaubt solche Inhalte für unter 16-18 jährigen zu filtern. Die bekommen doch sonst jeden Scheiss hin. Den User deshalb zu sperren ist aber ein Witz finde ich.

    Antworten

Leave your comment

Your Name: (required)

E-Mail: (required)

Website: (not required)

Message: (required)

Send comment