ob_start_detected
News via RSS-FeedFolgt uns auf TwitterFolgt uns auf Facebook

Hackernetzwerk Anonymous schliesst sich den "99%" an

Es könnte “spassig” werden denn die News über die gescheiterte Demokratie in Europa wie in den USA und die ebenso damit zusammenhängende Krise, erreicht täglich neue Höhepunkt.

Allem Anschein nach kann man inzwischen behaupten dass sich Bürger weltweit zum ersten mal in der Geschichte, Gedanken über ihre Freiheit und die weltweiten Systeme machen.

Noch ist die Wut und die Informationsflut nicht gross genug, doch was momentan mit einem frischen Lüftlein beginnt, könnte zum globalen Sturm des Umschwungs werden.

“Game over Wall Street” so lautet die aktuelle Kampfansage des wohl mächtigsten Hackernetzwerkes Anonymous. Man schließt sich offiziell der Bewegung “Occupy Wall Street” an. Anonymous könnte den Demonstranten als digitale Eingreiftruppe mit extrem großer Schlagkraft zur Seite stehen – doch nicht bei allen Aktivisten sind die neuen Helfer willkommen.

In der Vergangenheit ging sofort die Panik bei so manchen Institutionen um wenn im Internet der Satz “Wir sind Anonymous” fiel. Egal ob Scientology, Konzerne wie Sony und Visa, selbst Regierungsbehörden wie die NATO und Ministerien im Iran sind vor den Online-Aktivisten nicht sicher. Allem Anschein nach ist das nächste Ziel, die Wall Street!

Laut Video möchte man die weltweite Finanzsklaverei und falsche Politik die längst nichts mehr mit Demokratie zu tun hat, in die Knie zwingen. “Wir werden uns nicht von bloßen Beleidigungen und Propaganda unterkriegen lassen”, erklärt man im Video. “Schach-Matt, das Spiel ist aus,” so die monotone Stimme im Off, “ihr habt die Saat des zivilen Ungehorsams gepflanzt – nun seht zu, wie das ganze Land erblüht und euch auffrisst”.

 

Related posts

Leave your comment

Your Name: (required)

E-Mail: (required)

Website: (not required)

Message: (required)

Send comment