ob_start_detected
News via RSS-FeedFolgt uns auf TwitterFolgt uns auf Facebook

Abschreiber Guttenberg wettert gegen seine deutschen Stümperkollegen

Man kann sie einfach nur als lästig und gesundheitsschädliche Exemplare bezeichnen die jedem gesunden Organismus auf fieseste Art und Weise zu schaffen machen. Wer sie los werden möchte muss allem Anschein nach zu harten Mitteln greifen bevor sie sich vermehren und den Organismus in seiner Existenz bedrohen können. Wir sprechen von deutschen Politikern, nicht etwa von Viren! Einer dieser totgesagten Schädlinge meldet sich nun eher lächerlich aus sicherer Distanz zu Wort um seinen ehemaligen Kollegen die Meinung zu geigen. Plagiator und Abschreiber Guttenberg ist zurück, rette sich wer kann!

Eigentlich kann es um einen Witz nicht besser bestellt sein. Da meldet sich ein wahrer Hochstapler zu Wort, der von den Medien und der Presse noch vor nicht all zu langer Zeit in den Himmel gelobt wurde, obwohl viele Bürger keinen direkten Schimmer hatten, weshalb Karl-Theodor zu Guttenberg solch ein Schwall von Lobeshymnen zugesprochen wurde. Man reihte sich gemütlich mit in die Reihen der JA-Sager und stimmte sich im selben Orchester auf die Tonlage ein. Guttenberg war von heute auf morgen ein guter Mann obwohl niemand den genauen Grund dafür kannte.

Halifax/Kanada: “Die Deutschen haben keine Ahnung wie der Euro funktioniert.” So das Fazit Guttenbergs. Um seine natürlich auch berechtigte Kritik zu äussern sucht sich der möchtegern “Saubermann” jedoch nicht das politische Parkett Deutschlands als Arena für seine Abrechnung heraus, sondern feuert aus sicherer Entfernung (Nördlich des 43. Breitengrads in Halifax, Neuschottland, Kanada) eine Patrone nach der anderen in Richtung Deutschland.

Was Guttenberg zu äussern hat ist prinzipiell genau das, was deutsche Politiker nun mal von sich geben, nämlich Dinge die jeder bereits längst jeder Bauer wusste. In diesem Fall die Tatsache dass die Deutsche Regierung keinerlei Ahnung davon hat, wie der Euro funktioniert. Wahnsinn, wer hätte das gedacht?!

Gedanklich klar formuliert wettert der Mann, dessen politischer Aufstieg Anfang des Jahres Dank einer abgeschriebenen Doktorarbeit gestoppt wurde, gegen seine von der Dummheit gezeichneten ehemaligen Amtskollegen. Unter den Blinden scheint der Einäugige nach wie vor König zu sein. Schlimm steht es um die Eurozone, sagt Guttenberg, aber es kann noch schlimmer kommen. Warum? „Die Deutschen haben keine Ahnung davon, wie der Euro, wie Europäische Union funktioniert“, so Guttenberg. Zu tun habe dies mit der Unfähigkeit der politischen Führung in Deutschland, den Menschen zu erklären, was derzeit auf dem Spiel steht. „Es gibt keinerlei intellektuellen Ansatz darüber, wie die Europäische Union in der Zukunft aussehen soll“.

Was der ehemalige Verteidigungsakrobat natürlich gekonnt nicht erwähnt ist die Tatsache dass er selbst aus den Reihen der Nichtskönner stammt die er nun verurteilt und nicht davor zurückschreckte mit falsch erschlichenen Titeln auf den Spielfeldern der selben deutschen Nationalstümper mitzuspielen. Doch was will man erwarten? Jemand der etwas neues und intelligentes zu sagen hat, muss sicher nicht von anderen abschreiben. Wie die Fahne im Wind, bekommt Mr. Guttenberg für diese makabere Show natürlich auch noch richtig Geld! So sehen echte Vorbilder oder besser gesagt, begnadete Selbstdarsteller aus!

Selbst wenn Guttenberg mit seinen Aussagen Recht hat, so bleibt er noch immer der Mann bei dem weder Haarfarbe noch Titel echt sind. Sich verabschieden um durch die Hintertür die Breitseite aus sicherer Entfernung abzufeuern, zeugt nicht gerade von bester Qualität. Darum hoffen wir, dass Herr Guttenberg weiter in Kanada bleibt, denn unfähige korrupte Wendehälse und Hochstapler haben wir bereits in Hülle und Fülle im Bundestag.

Related posts

Leave your comment

Your Name: (required)

E-Mail: (required)

Website: (not required)

Message: (required)

Send comment