ob_start_detected
News via RSS-FeedFolgt uns auf TwitterFolgt uns auf Facebook

Warning: Illegal string offset 'image_url' in /home/trollass/public_html/wp-content/themes/newsbote2/cms/php/cp_renderer.php on line 2110

Warning: Illegal string offset 'image_url' in /home/trollass/public_html/wp-content/themes/newsbote2/cms/php/cp_renderer.php on line 2110

Abzocke geht weiter: PKW-Maut bis zu 365 Euro

Neues von der deutschen politischen Lug, Trug und Abzocke-Front! Wie nun bekannt wurde, wird bereits damit begonnen eventuelle Preisbeispiele für die vielleicht kommende PKW-Maut in Deutschland zu durchleuchten. Wie immer und gewohnt von der extrem gestrigen deutschen Melkpolitik, kommen auch hier wieder Beispiele und Sprüche zutage die dem Bürger das Frühstück wieder hochkommen lassen.

Bundesverkehrsminister Ramsauer sagte dazu, dass es in seinem Hause keine Tabus geben dürfe.

Wer an den Weihnachtsmann glaubt, der glaubt auch an den Bundestag! Die extremste Variante die von Experten durchgerechnet wird, beinhaltet eine PKW-Maut von 365 Euro jährlich, wobei angeblich im Gegenzug die KFZ-Steuer abgeschafft werden könnte. Dass 365 Euro für eine PKW-Maut mehr als Wucher sind, muss hierbei nicht erwähnt werden.

Laut offiziellen Angaben lesen wir folgendes:

Nach Angaben der Zeitung unterstellt das Papier insgesamt vier denkbare Szenarien für Pkw und Lkw bis zwölf Tonnen zulässiges Gesamtgewicht. Variante eins: Einführung einer elektronischen Vignette zu 80 Euro pro Jahr (30/10 Euro – zwei Monate/zehn Tage). Das würde Gesamteinnahmen in Höhe von 3,41 Milliarden Euro bedeuten.

Die zweite Variante sei eine elektronische Vignette für 100 Euro pro Jahr. Wer wenig fährt oder als Ausländer im Transit durch Deutschland reist, kann bei diesem Beispiel eine Vignette für zwei Monate (30 Euro) oder zehn Tage (10 Euro) lösen. Gesamteinnahmen werden mit 4,17 Milliarden Euro veranschlagt.

Was davon zu halten ist, wird man abwarten müssen denn Ramsauer scheint vergessen zu haben, daß bei Einführung der LKW Maut immer betont wurde, daß selbstverständlich niemand vor hat, auch eine PKW Maut einzuführen. Wer diese Lügen damals geglaubt hat, wird nun eines besseren belehrt.

Am Ende wird es wohl wie gewohnt so sein dass der Bürger der Dumme ist der zahlt und zwar draufzahlt!

Related posts

One comment

  • Visit site
    April 18, 2011 11:45 amPosted 6 years ago
    Susi

    und um was wollen wir wetten das die KfZ Steuer einfach auf irgendwas anderes umgelegt wird und wir am Ende wenn es um die reinen Kosten geht, draufzahlen? Ich sehe es jetzt schon kommen. Die schenken dir wenn du leere Taschen hast 1 Euro und wollen 5 Minuten später 5 Euros zurück!

    Antworten

Leave your comment

Your Name: (required)

E-Mail: (required)

Website: (not required)

Message: (required)

Send comment