ob_start_detected
News via RSS-FeedFolgt uns auf TwitterFolgt uns auf Facebook

Die Schweiz wehrt sich im Steuerstreit - Deutsche Bürger freuen sich, Politiker warnen

Es scheint wie ein Schlag ins Gesicht gekommen zu sein als offiziell verkündet wurde, dass der kleine aber clevere Alpenstaat sich nicht den kriminellen Praktiken des Landes beugen wird, welches als Hauptbeschäftigung allem Anschein nach nur eines im Sinn hat “Die eigenen Bürger zu verfolgen und zu strafen!”. In Sachen Steuerstreit und illegal erworbenen Daten-CD’s von angeblichen deutschen Steuersündern sieht die Schweiz sich ganz klar in ihrer Gesetzgebung verletzt, während Deutschland das illegale Vorgehen verteidigt und als Mittel zum Zweck deklariert.

Wer die Gesellschaft um einen Anteil an der Finanzierung betrüge, der mache sich strafbar! Er müsse damit rechnen, dass versucht werde, „ihm auf die Schliche zu kommen“. Und dies auch weiterhin mit Datenkäufen: „Die entsprechenden Informationen müssen wir uns wie bisher auch mit dem Ankauf von Daten-CDs beschaffen.“ so der nordrhein-westfälische Finanzminister Norbert Walter-Borjans (SPD) der „Berliner Zeitung“.

Illegale Hehlerei aus der Perspektive eines Mannes der ein System vertritt welches von immer mehr Menschen hinterfragt jedoch allem Anschein nach nicht mehr besonders lange hingenommen werden möchte. Trotz der alltäglichen Propaganda die in den öffentlichen deutschen Medien vermittelt wird, ist die Stimmung der Bürger die im Internet ihre Meinung äussern, eine völlig andere. Sie lautet: “Pro Schweiz!”

Wen wundert diese Reaktion? Im besten Falle ein paar wenig Gestrige der deutschen Politik! Während Deutschland seine Steuerfahnder mit kriminellen Praktiken ausstattet damit diese die Rechtssysteme anderer Staaten mit Füssen treten, schlägt die Schweiz mit voller Härte zurück und erlässt einen Haftbefehl gegen die 3 Steuerfahnder aus Nordrhein-Westfalen. Die deutsche Elendspolitik ist von dieser Taktik selbstverständlich überrascht worden und reagiert entsetzt.

Die Reaktion zeigt deutlich dass man in bis in die obersten deutschen politischen Kreise allem Anschein nach damit rechnet dass keine Gegenwehr erfolgt und jeder zu “fressen” hat, was die deutschen Volkszertreter praktizieren und ausleben. Das eigene Volk, welches sich seit über einem Jahrzehnt bereits alltäglich betrügen lässt, ist das beste Beispiel und scheint den Damen und Herren der Politik genug Sicherheit und Selbstvertrauen in ihren fadenscheinigen Vorhaben zu geben. Ganz nach dem Motto “Legal. Illegal, Scheissegal!”.

Einige wenige Reaktionen deutscher Bürger auf öffentlichen Newsportalen:

- Das ist wohl das gute Recht der Schweiz. Wenn man es genau sieht, ist der Kauf der Steuersünder-CD auch in Deutschland kein lupenreines Geschäft gewesen.

- Die Schweizer handeln korrekt, es bleibt zu hoffen, daß die Verdächtigen bei einem Auslandsaufenthalt in der Schweiz oder anderen EU-Ländern ergriffen und an die Schweiz ausgeliefert werden.

- wenn man es aus der diplomatischen Sicht sieht, ist das natürlich eine gewagte Aktion, aber man muss auch irgendwann mal Grenzen ziehen. Es ist schon traurig genug, dass die deutschen Behörden ihre eigenen Gesetze missachten wenn es um Kapitalverbrechen geht. Und wenn wir hier schon am Erbsen zählen sind, könnten böse Zungen ja behaupten, dass NRW damit angefangen hat^^

- Gesetze funktionieren in beide Richtungen, liebe steuerfahnder… gegen die Entscheidung der Schweizer ist absolut nichts einzuwenden :)

- Jeder normale Bürger wäre in Deutschland wegen Hehlerei, Verstoßes gegen das Datenschutzgesetz und Datenspionage vor Gericht gekommen.

- Es sind doch 90% der Beamten in der BRD Matrix Verbrecher und gehören wegen Volksverrat hingerichtet.

- Deutsches Recht und Gesetz wird eh nur bei den Bürgern angewandt. Behörden, Beamte, Richter und Politiker interessieren unsere Rechtssprechung nur, solange Sie Ihnen zu Ihrem Vorteil dienen.

- 1.) Wer Geld in die Schweiz schafft, der muss bei der Einzahlung nachweisen woher das Geld stammt und zwar bei JEDER Bank und zeitgleich bestätigen dass es nicht aus illegalen Quellen stammt.

2.) Hehlerei bleibt Hehlerei, der Staat Deutschland, der ja bekannt dafür ist seine Bürger wegen jedem Mist zu jagen, sollte sich so langsam mal zurückhalten (damit meine ich die ekelhafte Regierung, nicht die Bürger). Diese Ekelpolitik die immer mehr dem DDR Regime gleicht, sollte sich so langsam mal ins Gefängnis begeben denn nie hat ein Staat zuvor so drastisch seine Nase überall reingesteckt wo es nur ging, nur nicht in die Interessen der eigenen Bürger. Der Bürger in Deutschland wird belogen, betrogen und abgezockt wie kein anderer in Europa. Das ist alles nur noch eine Schande hoch 10!!!

3.) Die Schweiz ist nicht Deutschland. Die Steuersünder (man sollte es eher Kapitalretter nennen, denn jeder Cent der an den deutschen Staat geht, ist ein Cent zu viel und wäre beim Bürger 10 mal besser aufgehoben.), haben nach Schweizer Recht Geld deponiert und durchliefen garantiert auch den dazugehörigen Papierkram.  Entschuldigt aber dieses Vorgehen der deutschen Politik ist und bleibt genau das, was sie selbst schon seit Jahren darstellt: Eine kriminelle Bande die nach allen Regeln handelt, nur nicht nach den rechtmässigen oder gar denen des Volkes! Sperrt diese Bande am besten komplett weg damit die Bürger in Deutschland mit ihrem Geld nicht mehr abhauen müssen und damit dieser Betrug am Volk ein Ende hat!

Wie dubios und weltfremd das Vorgehen der deutschen Politik ist, zeigt sich von Tag zu Tag mehr. Die EU-Schuldenkrise, Steuerbeschlüsse, Rettungsschirme, Datenhehlerei, Herr Wulff und wie sich der Rest noch nennen mag, zeigen das Bild einer grandios verkorksten Bananenrepublik die es absolut wert ist, gründlich hinterfragt werden zu werden.

Related posts

2 comments

  • Visit site
    April 2, 2012 11:50 amPosted 5 years ago
    admin

    In gleichem Atemzug werden milliarden deutsche Steuergelder die noch nicht einmal erwirtschaftet sind, ohne Nachfrage beim Volk, in die kaputte EU gepumpt. Prost Mahlzeit!

    Antworten
  • Visit site
    April 3, 2012 6:31 amPosted 5 years ago
    HoppSchwiiz

    Auf lange Sicht scheint sich etwas in Deutschland zusammenzubrauen. Ich habe selbst einige deutsche Kollegen und die Reaktionen gleichen jenen im Artikel. So wie es mir scheint heisst es in Deutschland inzwischen Politik gegen Volk und umgekehrt. Wundern tut mich nichts mehr was aus den Reihen der deutschen Politiker kommt. Für mich sind es seit über 10 Jahren Verbrecher die dort regieren. Ich hoffe die deutschen Bürger wehren sich langsam aber sicher gegen diese Bande statt abzuhauen oder die Augen zu verschliessen.

    Antworten

Leave your comment

Your Name: (required)

E-Mail: (required)

Website: (not required)

Message: (required)

Send comment