ob_start_detected
News via RSS-FeedFolgt uns auf TwitterFolgt uns auf Facebook

Erstes Opfer erstattet Anzeige gegen zu Guttenberg

Täuschung und Betrug scheinen im deutschen Bundestag nichts neues zu sein, doch dem Herrn sei es gedankt, spricht man nicht darüber und kehrt so viel wie man nur kann unter den Teppich oder wirft alles in den Keller der mit Leichen nur so überfüllt ist.

So manch dubioses Treiben wird dennoch aufgedeckt und wenn mündige Bürger ihr Recht erheben, kommt es sogar zu Konsequenzen. Der gute Karl-Theodor zu Guttenberg kann ein Lied davon singen.

Eine Person, deren Texte in der Doktorarbeit von Karl-Theodor zu Guttenberg verwendet wurden, hat jetzt bekannt gegeben, dass er Strafanzeige gegen den ehemaligen Verteidigungsminister einreichen wird. Wortwörtlich hiess es gegenüber einer Zeitung „Ich werde Strafantrag gegen Herrn zu Guttenberg stellen“. Die Strafanzeige gegen Mr. Mogelpackung wird derzeit von Juristen ausgearbeitet.

Dem jedoch noch lange nicht genug, denn es sind wie bekannt wurde fast 100 weitere Strafanzeigen gegen zu Guttenberg eingegangen. Letztere könnten aber mangels öffentlichem Interesse vor Gericht abgelehnt werden, da diese Anzeigen von keinem Plagiatsopfer gestellt wurden. Abgelehnt obwohl die Staatsanwaltschaft gegen Guttenberg den dringenden Verdacht auf Urheberrechtsverletzungen sehe. Völlig zurecht und nicht anders zu erwarten, herrscht Unverständnis bei den Opfern über Guttenbergs Absicht, die Veröffentlichung des Prüfberichts der Universität Bayreuth zu verhindern. Die Plagiatsopfer fordern eine lückenlose Aufklärung von zu Guttenberg. Die Publizistin Sonja Volkmann-Schluck, von der Passagen in der Guttenberg-Doktorarbeit auftauchen, äusserte sich wie folgt: “Ich möchte wissen, wie es dazu gekommen ist und fordere die Veröffentlichung des Untersuchungsberichts.”

Man kann mit Sicherheit fast getrost und mit Selbstverständlichkeit davon ausgehen dass nicht nur hier sondern im gesamten deutschen Bundestag mehr unter den Teppich gekehrt wird als läppische Plagiate!

Related posts

2 comments

  • Visit site
    April 12, 2011 7:24 pmPosted 6 years ago
    MaKo

    Es wäre zu hoffen das der Lack-Affe richtig einen auf den Sack bekommt.
    Aber da er einen Promi-Bonus hat wird er bestimmt mit einen blauen Auge davon kommen.

    Antworten
  • Visit site
    Mai 11, 2011 4:52 pmPosted 6 years ago
    nerdy

    Angeblich soll er ja jetzt tatsächlich verklagt werden. Ich bin mal gespannt weil dem gehört echt eins auf den Sender.

    Antworten

Leave your comment

Your Name: (required)

E-Mail: (required)

Website: (not required)

Message: (required)

Send comment