ob_start_detected
News via RSS-FeedFolgt uns auf TwitterFolgt uns auf Facebook

Hexenjagd 2.0 - Steuerflucht wird bestraft, Steuervernichtung geehrt

Wer die aktuellen Medien verfolgt muss sich vorkommen als wäre er im Land der hochkriminellen Steuerbetrüger und Hinterzieher, die uns alle um Kopf und Kragen bringen. Tagtäglich klopft wie staatlich verordnet die öffentliche Presse auf die bösen Feinde unseres Wirtschafts und Sozialsystems, denn es geht um zig oder gar hunderte hinterzogener Millionen. Zeitgleich verbrennen CDU, SPD, Grüne und FDP hunderte Milliarden! Davon jedoch kein Wort in den Medien, wie kommt’s?

Uli Hoeneß der Präsident des FC Bayern München, befindet sich laut der “Süddeutscher Zeitung” wegen der Zahlung von einer Millionen Euro Kaution auf freiem Fuss. Wie verkündet wurde sei Hoeneß am 20. März vorläufig festgenommen worden. Es wird ihm zur Last gelegt mehrere Millionen Euro an Steuergeldern hinterzogen und auf einem Schweizer Konto deponiert zu haben. Die Presse, egal ob Internet oder TV rieselt das Spektakel fast 24 Stunden rauf und runter.

Parallel zu dieser Aktion melden sich auch die Steuerhehler aus NRW wieder zu Wort. Diese wollen erneut eine CD mit Steuersünderdaten “erworben” haben und sich ihrer neuen Aufgabe als Eintreiber für Recht und Ordnung widmen. Leichtgläubige Steuerflüchtlinge die sich zu einer Selbstanzeige verleiten liessen gab es laut der NRW Presse nicht wenige, was zu nicht übersehbaren steuerlichen Mehreinnahmen führte. Gesetz hin oder her, Hehlerei als Strafbestand wird bei dieser Aktion als völlig legal und notwendig deklariert, dabei lesen wir folgendes:

Nach § 259 StGB sieht der Straftatbestand der Hehlerei als Strafrahmen Geldstrafe oder Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren vor. Der Strafrahmen für die gewerbsmäßige Hehlerei ergibt sich aus § 260 StGB. Danach kann die gewerbsmäßige Hehlerei mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren bestraft werden.

Die Hehlerei ist ein so genanntes Anschlussdelikt. Vortat der Hehlerei kann ein Diebstahl oder jede andere gegen fremdes Vermögen gerichtete Straftat sein (zum Beispiel Unterschlagung, Untreue, Betrug etc.). Tatobjekt der Hehlerei ist eine Sache. Der Täter der Hehlerei verschafft sich oder einem Dritten die aus der rechtswidrigen Vortat stammende Sache, kauft diese an, setzt diese ab oder hilft einem Dritten beim Absetzen der Beute aus der Vortat.

Interessant, nicht wahr? Zurück zur Hexenjagd 2.0

Natürlich kommen nun, dank der neu aufgeheizten Diskussion sämtliche Nebelkerzenzünder und Pappkameraden aus sämtlichen Löchern um Benzin in das Steuerhexenfeuer zu giessen, schliesslich hat jetzt die Hexe auch gefälligst eine Hexe zu sein, komme was da wolle.

Brüssel meldet sich wie gewohnt sinnfrei zu Wort und verstärkt dein Druck. „Wir müssen schneller vorangehen“, sagte EU-Steuerkommissar Algirdas Semeta am Dienstag in Brüssel. Der Litauer berief einen Steuer-Expertenrat (wie gewohnt) mit rund 45 Mitgliedern ein, der den 27 Hauptstädten auf die Finger schauen soll. Zum Thema Experten der EU müssen wir wahrscheinlich keine weitere Zeile verlieren.

Wie fast schon selbstverständlich melden sich auch die Komödianten wie Mutter Merkel und ihre Gefolgschaft zu Wort und verkünden wie ungerecht diese Welt doch sein kann, Dank all dieser Steuer-Ulis. Wie wäre es doch sozial und wirtschaftlich korrekt wenn der Staat alles bekäme was er gerne möchte, ja ja!

Wenn Mutter Merkel sich zu Wort meldet, dann kann die restliche Bande natürlich nicht weit sein und wie selbstverständlich meldet sich auch Altkomiker Steinbrück (der Soziale der für seine Vorträge Unmengen kassiert) samt SPD Geflogsschmarotz zu Wort und beteuert wie sehr ungerecht dies doch alles sei, mei, mei, mei!

Steuersünder überall, Schweizer-Steuer CDs wie in einem Musikgeschäft und sonst…?

Ist es möglich dass die Masse wieder einmal abgelenkt werden soll?
Könnte es sein dass der Braten an einer völlig anderen Stelle schmort?
Besteht gar die Möglichkeit dass hier eine bewusst herbeigeführte Hexenjagd beginnen soll?

Definitiv, schauen wir uns doch neben diesen uuunzähligen hinterzooogenen Milliarden, die Gegenrechnung an und wo der Braten momentan wirklich brennt aber niemand darüber berichtet:

AKTUELLE FAKTEN:

1.) Der EU ergeht es miserabel – Die Verschuldung wurde nicht gebannt sondern hat sich dramatisch erhöht.
2.) Es wurde bereits offiziell verkündet dass deutsche Sparer in naher Zukunft zur Rettung der Finanzen herangezogen werden können, obwohl Frau Merkel noch vor Jahren verkündete dass die Einlagen der Sparer sicher seien. Es war gelogen!
3.) Der berüchtigte Berliner Flughafen, das Grossprojekt unserer “Experten” verschlingt nach offiziellen Angaben 4,3 Steuer-Milliarden! Die inoffizielle Schätzung geht von 8 Milliarden aus!
4.) Das Projekt Stuttgart 21 wird vermutlich bis zu 6-7 Steuer-Milliarden kosten!
5.) Die marode EU und das nicht funktionierende Zwangssystem von der Zusammenschusterung ganzer Völker hat Deutschland bislang über 200 Milliarden gekostet. Die Folgen und “Erfolge” sehen wir heute tagtäglich.
6.) Die SED Grosspartei aus CDU,SPD,Grünen und FDP bekommt mehr und mehr kalte Füsse weil sich ein frisches Lüftchen in Form der “Alternative für Deutschland” breit macht und vermehrt Zuspruch in der Bevölkerung findet.

Folglich MUSS ein emotionales Thema herhalten, mit welchem der Bürger auf einem Mittelmass an Beschäftigung seine Zeit verbringen kann.

Angesichts der oben genannten 6 Punkte, stellen Sie sich die Frage: Wie kann es sein, dass ein Uli Hoeneß auf Kaution frei umherlaufen darf, weil er ein paar Millionen Euro Steuern “hinterzogen” (sollte man geschützt sagen?) hat, während eine Regierung und ihre hochrangigen Mitglieder hunderte Milliarden an hart verdienten Steuergeldern in Projekten und Misserfolgen vernichtet, die von keinem Bürger der in diesem Land vertreten werden sollte, genehmigt wurde!

Wie ist es möglich dass einige Millionen an zerstörten Steuern zu einer Freiheitsstrafe führen können, während das Veruntreuen und das Vernichten von hunderten Milliarden an Steuergeldern, nicht geahndet und verurteilt wird?! Das Gegenteil ist der Fall! Die Schuldigen schwingen weiter ihre Reden, erzählen weiter munter ihre Volksmärchen und laufen weiter frei mit einem Glas Sekt von Gala zu Talkshow, erzählen Ihnen, wie dieses Land angeblich funktioniert und dass Straftaten wie Hehlerei in Sachen Schweizer-CD’s völlig in Ordnung sind!

Deutschland 2013, Prost Mahlzeit!

Related posts

2 comments

  • Visit site
    Oktober 7, 2014 9:05 pmPosted 2 years ago
    gerhard

    Dass ist Keine Hexenjagt der kleine Mann wird stets zur Kasse gebeten

    die da OBEN besonders die bei den oberen 10%sind warden Steig Reicher

    und zahlen wenig steuern bekommen alle moeglichen Abschreibungs regeln

    und lagern viel geld auf sogenannten Steuer Oasen

    Leider macht der Mittelstand und Besserverdienende da mit zaehlen sich zu

    denen oben sind aber Lichtjahre davon weg

    Vor der Erbschafts steuer braucht niemand etwas zu befuerschten die Freibetraege sind so hoch das keener der Oma ihr klein Haeuschen verliert

    Nur die oberst 10% sind betroffen und da warden nicht nur Millonen manchmal gar Millaren vererbt

    Dass ist alles Neoliberale Panikmache auf die Leider auch viele Gering verdiener Reinfallen*********************************

    Antworten
  • Visit site
    Oktober 9, 2014 9:53 pmPosted 2 years ago
    gerhard

    Es heist hier :”Keine Kommentare”

    Stimmt nicht,ich setzte einen war sogar zusehen

    Jetzt ist er Entfernt

    Kann nur daran liegen Newsbote ist/sind Neoliberalisten

    denen die Allgemeinheit Egal IST !!

    Antworten

Leave your comment

Your Name: (required)

E-Mail: (required)

Website: (not required)

Message: (required)

Send comment