ob_start_detected
News via RSS-FeedFolgt uns auf TwitterFolgt uns auf Facebook

Kredithebel kommt - Die EU Finanz-Katastrophe ist perfekt

Obwohl es die höchsten öffentlich für den Bürger zugänglichen Kreise der Politik oder besser gesagt Volksverdummung abstritten, scheint die Tatsache die viele Bürger bereits ahnten ans Tageslicht zu gelangen. 440 Milliarden Euro zur Rettung des ohnehin schon versunkenen EU Bootes reichen definitiv nicht aus. Aus 440 Milliarden Euro, wollen Berlin und Paris nun 2 Billionen Euro machen. Wer dass dieser Akt Verzweiflungsakt an Wahnsinn grenzt, hat Recht!

Was in vielen News nun völlig ausgeblendet wird ist die Tatsache, dass die bereits geplante Summe von 440 Milliarden Euro, nicht von allen Volksvertretern genehmigt wird. Man ist sich in hochrangigen Kreisen der Politik mehr als nur bewusst darüber dass selbst diese ungeheuerliche Summe nicht ausreichen wird um die EU aus der Krise zu lenken. Italien oder Spanien können mit den verbleibenden Mitteln zum Beispiel definitiv nicht gestützt werden. Kurz ausgedrückt: ” Ein weiteres Fass ohne Boden!”

Die ohnehin bereits kriminell in Erscheinung getretenen “Volksvertreter” machen nun genau das, was sie immer tun wenn ein etwas in Frage gestellt wird oder wenn z.B. ein Ergebnis einer Abstimmung erfolgt, welches nicht ganz den Wünschen der Obrigkeiten entsprechen – Man schnürt und reimt sich alles so zusammen wie man es gerne hätte und stellt nach Möglichkeit sicher dass niemand mehr regional gefragt werden muss.

Genau das passiert nun! Ein Finanzinstrument, das in diesem Zusammenhang nun aus dem Hut des Politwahnsinns gezaubert wurde, ist das so genannte Leveraging. Was damit auf gut deutsch ins Spiel gebracht wird, ist eine deutliche Anhebung der Schulden.

“Moment mal!” denken Sie sich nun, Leveraging? Das kennen wir doch bereits… Das ist doch der selbe Dreck der uns überhaupt mit in die Krise geführt hat, oder nicht? BINGO, Sie haben es richtig erkannt!

Die Regierungen in Berlin und Paris planen Versicherungen auf Staatsanleihen kriselnder Eurostaaten, um so noch mehr Geld zur Verfügung zu stellen oder anders ausgedrückt:

Analyst Torge Middendorf von der WestLB macht folgende Rechnung auf: Zieht man von den 440 Mrd. Euro die bereits bewilligten Rettungspakete für Irland, Portugal und Griechenland ab, verbleibt eine Kapazität von 333 Mrd. Euro. Diese Summe könnte also maximal verwendet werden, um spanische und italienische Anleihen aufzukaufen. Die Bonds würden dann bei der EZB als Sicherheit hinterlegt. Mit dieser Sicherheit im Rücken könnte die Zweckgesellschaft Kredite vergeben. Üblicherweise muss nicht die volle Kredithöhe als Sicherheit hinterlegt werden. Middendorf hält einen Hebel von Acht für realistisch. Das heißt, das achtfache Volumen der hinterlegten Sicherheiten – 2,664 Billionen Euro – könnte als Kredit an strauchelnde Euroländer vergeben werden.

Das Risiko welches man hier zusätzlich mit ins Spiel bringt, kann katastrophalere Folgen wie sie nun weiter geschnürt werden, nicht haben. Es wird auf Zeit gespielt um eine Katastrophe die nicht mehr abwendbar ist, zu verzögern um möglichst ein mit Mühe und Not ein Wundermittel zu finden.

Der dümmste aller Trottel sollte jedoch eigentlich wissen dass der Zusammenbruch der Finanzen nicht abwendbar ist und dass jede Herauszögerung und Realitätsverweigerung, zu nichts weiterem führen wird als einem noch grösseren und gewaltigeren kommenden Kollaps. Noch mal, dieses neue Mittel zur Geldvermehrung dient nur einem einzige Zweck:

“Der Hebel vermeidet, dass die nationalen Parlamente nochmals über eine Aufstockung des Rettungsfonds abstimmen müssen”, erläutert Middendorf. “Wenn es hart auf hart kommt, würde dann natürlich die EZB auf den Staatsanleihen sitzen bleiben, das Risiko bleibt also ganz klar bei den Mitgliedsländern der EZB.”

Könnte man Dummheit und Arroganz bezahlen, würde man für unsere Volksvertreter wahrscheinlich die komplette Weltfinanzkrise damit begleichen können. Was dem Bürger am abendlichen Propagandaschirm neben “Problemen” wie dem Haltbarkeitsdatum oder Helmpflicht für Radfahrer vorgesetzt wird, ist kaum mehr zumutbar oder zu übertreffen. Man bedient sich antidemokratischen Mitteln, veruntreut Milliarden an Steuergeldern, während der deutsche Trottel sich einen Zweitjob sucht um seine Familie neben 50% Abgaben über die Runden bringen zu können.

Würde man diese “Volksvertreter” mit ihren Veruntreuungen, Halbwahrheiten und Verfassungsbrüchen vor einem Gericht zur Verantwortung ziehen und den Teppich unter welchen der grösste Dreck gekehrt wurde anheben, so wäre das Urteil wahrscheinlich – Lebenslängliche Haftstrafe!

 

Related posts

One comment

  • Visit site
    Oktober 19, 2011 7:13 amPosted 5 years ago
    admin

    Ich will ja nicht zu negativ klingen aber was hier momentan auf politischer und finanzieller Ebene zusammenschustert wird, kann man schon nicht mehr als Atombombe werten….. Eher Supernova! Werde noch diese Woche zusehen alles in Werte zu investieren, weil das wird mir inzwischen wirklich zu heikel.

    Antworten

Leave your comment

Your Name: (required)

E-Mail: (required)

Website: (not required)

Message: (required)

Send comment