ob_start_detected
News via RSS-FeedFolgt uns auf TwitterFolgt uns auf Facebook

657 neue Inseln von Wissenschaftlern entdeckt

Im US-Bundesstaat North Carolina haben Wissenschaftler der Universitäten Duke University und Meredith College, eine globale Untersuchung nach den so genannten “Barrier Islands” durchgeführt und gaben ein erstaunliches Ergebnis bekannt. Über den ganzen Globus verteilt wurden 657 “neue” Inseln ausfindig gemacht.

Die Forscher analysierten unter anderem Satellitenbilder, topografische Karten und Seekarten. Dabei konnten sie 2.149 “Barrier Islands” identifizieren. Die letzte Zählung fand 2001 statt und damals entdeckte man nur 1.492 mini Inseln wobei anzumerken ist, dass man damals keine Satellitenbilder zur Verfügung standen.

Die neuen Inseln sind also in diesem Sinne nicht wirklich neu sondern existieren schon sehr lange, wurden aber in der Vergangenheit einfach vergessen, übersehen bei der Zählung oder falsch klassifiziert. Diese sog. “Barrier Islands” liegen meist vor der Küste und schützen unter anderem das Festland vor Erosion und Sturmschäden.

Leave your comment

Your Name: (required)

E-Mail: (required)

Website: (not required)

Message: (required)

Send comment