- Advertisement -
Start HighTech "Der Ursprung der Welt", nicht mit Facebook

„Der Ursprung der Welt“, nicht mit Facebook

- Advertisement -

Kunst oder Pornografie? Für das US-Unternehmen Facebook kein Thema, denn hier wird keine blanke Haut geduldet.

Kürzlich ist in Frankreich ein Facebook-User gesperrt worden, weil er die Nutzungsbedingungen verletzt hatte. Der Franzose hatte sich erdreistet, ein Bild des Malers Gustave Courbet, als Avatar-Bild zu benutzen. Das Gemälde, das den Titel „Der Ursprung der Welt“ hat, zeigt sich weit spreizende Beine und das weibliche Geschlechtsteil.

1866 malte Courbet „Der Ursprung der Welt“ als Auftragsarbeit für einen ägyptischen Diplomaten und Kunstsammler. Es wurde sehr detailgetreu und künstlerisch hochwärtig dargestellt.

Alles unwichtig für Facebook, Kunst hin, Kunst her, der User zeigt eine nacke Vagina, da muß er halt gesperrt werden. Jetzt klagt der Franzose gegen Facebook auf Wiedereröffnung des Accounts, denn er hat schließlich bald Geburtstag. Seine 800 Freunde könnten beleidigt sein, wenn er ihre Glückwünsche nicht erwiedern würde.

Liebes Facebookteam, es gibt nicht nur Horror und Gewalt auf der Welt. Die Menschen wollen auch mal schöne Dinge sehen! Die Prüderie hat wieder zugeschlagen.

- Advertisement -
KickAss
Ich gehöre keiner Partei an, schreibe wie ich denke und behaupte nicht, dass es schlau ist, jedoch echt. Als bekennender Gegner der öffentlich Rechtlichen bzw. der zwangsverordneten Medien, liebe ich eine direkte Sprache und die freie Meinungsäusserung.
- Advertisement -

Stay Connected

1,203FansGefällt mir
134NachfolgerFolgen
899AbonnentenAbonnieren

Must Read

Kommen, Klagen und kassieren – Buntes aus Frankreich

Herkommen und die Hand aufhalten ist ein Mythos oder wie man es heute nennt, Stammtischgerede? Ist dies so oder gehört es vielleicht...
- Advertisement -

Propaganda und Märchen 2015 – Heute mit n-tv

Wer in den letzten Wochen die "News" auf n-tv verfolgt hat, traute sicher mehrmals täglich seinen Augen kaum. Angebliche Umfragen die wie an den...

Zensur beim Handelsblatt – So geht man anderen Meinungen aus dem Weg

Wenn es um schlechte Propaganda geht, so hat das Handelsblatt wohl eine Auszeichnung verdient. Schon lange bemängeln Leser der Seite einen vermutlichen...

Was kostet uns der Euro? CDU Wahlplakat 1999

Heute fügen wir ohne grosse Worte zu verlieren ein wunderbares Beispiel der verlogenen Dreistigkeit deutscher Politik bei. Das hier gezeigte Plakat stammt...

Related News

Kommen, Klagen und kassieren – Buntes aus Frankreich

Herkommen und die Hand aufhalten ist ein Mythos oder wie man es heute nennt, Stammtischgerede? Ist dies so oder gehört es vielleicht...

Propaganda und Märchen 2015 – Heute mit n-tv

Wer in den letzten Wochen die "News" auf n-tv verfolgt hat, traute sicher mehrmals täglich seinen Augen kaum. Angebliche Umfragen die wie an den...

Zensur beim Handelsblatt – So geht man anderen Meinungen aus dem Weg

Wenn es um schlechte Propaganda geht, so hat das Handelsblatt wohl eine Auszeichnung verdient. Schon lange bemängeln Leser der Seite einen vermutlichen...

Was kostet uns der Euro? CDU Wahlplakat 1999

Heute fügen wir ohne grosse Worte zu verlieren ein wunderbares Beispiel der verlogenen Dreistigkeit deutscher Politik bei. Das hier gezeigte Plakat stammt...

Hexenjagd 2.0 – Steuerflucht wird bestraft, Steuervernichtung geehrt

Wer die aktuellen Medien verfolgt muss sich vorkommen als wäre er im Land der hochkriminellen Steuerbetrüger und Hinterzieher, die uns alle um...
- Advertisement -

1 KOMMENTAR

  1. Also ich weiss echt nicht. Bei gerade solchen Fällen könnten die doch eine Option einbauen die es erlaubt solche Inhalte für unter 16-18 jährigen zu filtern. Die bekommen doch sonst jeden Scheiss hin. Den User deshalb zu sperren ist aber ein Witz finde ich.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here