- Advertisement -
Start Entertainment Der übliche Kulturterror: Türkin Sila Sahin auf Playboy-Cover

Der übliche Kulturterror: Türkin Sila Sahin auf Playboy-Cover

- Advertisement -

Als war es nicht fast schon klar was wohl passieren würde wenn eine Türkin es sich erlauben sollte sich nackt auf Magazinen wie dem Playboy zu zeigen. Fast schon genervt muss man sich hier die Frage stellen ob es nicht einmal etwas lockerer und kultivierter zugehen können wenn es um gerade die Kulturherrschaften aus dem Süden geht. anscheinend ist die wie so oft leider nicht möglich.

Sila Sahin wagte diesen Schritt und ließ sich als erste Türkin jemals für den „Playboy“ nackt ablichten. Schon vor den Shootings hatte sie an ihre Eltern appelliert, dass sie ihr wegen den Fotos verzeihen sollten. Natürlich wussten die Eltern bis vor der Veröffentlichung nichts von den Fotos und man kann sich vorstellen wie die Reaktionen ohnehin gewesen wären. doch was nun?

Wie natürlich nicht anders zu erwarten hat sich ihr türkischer Vater zu Wort gemeldet, nachdem er von den Fotos erfahren hatte. Völlig fassungslos tut er genau das was auch hier natürlich zu erwarten war, er droht seiner Tochter mit Konsequenzen. „Sila, du hast uns schon jede Menge Ärger gemacht, aber das ist jetzt die Krönung von allem. Und ich hoffe du bist dir bewusst, was du damit verursacht hast und ich hoffe, du kannst mit den Konsequenzen leben“, sagte der Vater.

Wie diese Konsequenzen aussehen könnten wollen wir an dieser Stelle besser nicht weiter diskutieren da man ja weiss wie türkische Eltern bei einer angeblichen Schande, mit ihrem Nachwuchs umspringen. Sila Sahin hat nun Angst, dass es gar zu Aufständen kommt. Vielleicht wäre auch beim Playboy der Spruch wie bei vielen Discotheken angebracht der da bei gewissen Leuten lautet „Du kommst hier nicht rein!“, um solch peinlichen und ernsthaften Situationen aus dem Weg zu gehen!

[pro-player]http://www.youtube.com/watch?v=KM_k9nygHBY[/pro-player]

- Advertisement -
KickAss
Ich gehöre keiner Partei an, schreibe wie ich denke und behaupte nicht, dass es schlau ist, jedoch echt. Als bekennender Gegner der öffentlich Rechtlichen bzw. der zwangsverordneten Medien, liebe ich eine direkte Sprache und die freie Meinungsäusserung.
- Advertisement -

Stay Connected

1,203FansGefällt mir
134NachfolgerFolgen
899AbonnentenAbonnieren

Must Read

Kommen, Klagen und kassieren – Buntes aus Frankreich

Herkommen und die Hand aufhalten ist ein Mythos oder wie man es heute nennt, Stammtischgerede? Ist dies so oder gehört es vielleicht...
- Advertisement -

Propaganda und Märchen 2015 – Heute mit n-tv

Wer in den letzten Wochen die "News" auf n-tv verfolgt hat, traute sicher mehrmals täglich seinen Augen kaum. Angebliche Umfragen die wie an den...

Zensur beim Handelsblatt – So geht man anderen Meinungen aus dem Weg

Wenn es um schlechte Propaganda geht, so hat das Handelsblatt wohl eine Auszeichnung verdient. Schon lange bemängeln Leser der Seite einen vermutlichen...

Was kostet uns der Euro? CDU Wahlplakat 1999

Heute fügen wir ohne grosse Worte zu verlieren ein wunderbares Beispiel der verlogenen Dreistigkeit deutscher Politik bei. Das hier gezeigte Plakat stammt...

Related News

Kommen, Klagen und kassieren – Buntes aus Frankreich

Herkommen und die Hand aufhalten ist ein Mythos oder wie man es heute nennt, Stammtischgerede? Ist dies so oder gehört es vielleicht...

Propaganda und Märchen 2015 – Heute mit n-tv

Wer in den letzten Wochen die "News" auf n-tv verfolgt hat, traute sicher mehrmals täglich seinen Augen kaum. Angebliche Umfragen die wie an den...

Zensur beim Handelsblatt – So geht man anderen Meinungen aus dem Weg

Wenn es um schlechte Propaganda geht, so hat das Handelsblatt wohl eine Auszeichnung verdient. Schon lange bemängeln Leser der Seite einen vermutlichen...

Was kostet uns der Euro? CDU Wahlplakat 1999

Heute fügen wir ohne grosse Worte zu verlieren ein wunderbares Beispiel der verlogenen Dreistigkeit deutscher Politik bei. Das hier gezeigte Plakat stammt...

Hexenjagd 2.0 – Steuerflucht wird bestraft, Steuervernichtung geehrt

Wer die aktuellen Medien verfolgt muss sich vorkommen als wäre er im Land der hochkriminellen Steuerbetrüger und Hinterzieher, die uns alle um...
- Advertisement -

6 KOMMENTARE

  1. Also solche Eltern die sich fast schon mit Drohungen da öffentlich zu Wort melden, könnten mich mal am Arsch lecken! Sollen mit ihrem Scheissdreck und ihrem Getue da hingehen wo es hingehört!

  2. Lieber KickAss,
    ich muss dich da leider enttäuschen. Sila Sahin ist mindestens die dritte Deutschtürkin, die sich für den Playboy auszieht. Sie reiht sich damit in eine Reihe von namenlosen (Lale Karci, Öznur Asrav-war sogar Playmate-) bis peinlichen (Kader Loth, Penthouse Girl of the Year) türkischen Schönheiten ein. Und, oh Wunder, bei keinen der genannten Namen gab es irgend ein großartiges Theater um ihre Herkunft, und dass sie sich hat nackt in einem Männermagazin ablichten lassen.

    Bei Sila Sahin sieht es anders aus. Sie beschwert sich über konservative Erziehung und redet von Befreiungsschlag aus kulturellen Zwängen. Ich frage mich dann, wenn ich mir ihren Beruf und ihren Lebensstil anschaue, von was für Zwängen redet sie da eigentlich? Sie beschwert sich, dass sie sich mit 14 nicht schminken durfte oder nicht spät nach Hause kommen durfte. Mit Verlaub, aber bei diesen Themen bekommen nicht nur türkische oder muslimische Mädels in dem Alter Probleme.

    Also, von was für einer Art von Unterdrückung redet sie da eigentlich?

    Und dass Eltern not amsued reagieren, wenn sie gemeinsam mit der gesamten Republik von Nacktbildern ihrer Tochter im Playboy erfahren, ist doch verständlich, oder? Also, wieso reagieren Sie dann so überzogen mit Arschlecken und Scheissdreck? Wegen den Drohungen? Ich bitte Sie! Wo sollen die Eltern ihr gedroht haben? Wir haben nichts offizielles. Also einfach mal abwarten, ehe man einen Kulturkampf wegen nackten Silikontitten anfängt…

    • Da hast du Recht Markus bis auf die Tatsache dass diese Kulturgeschichte hier glaube ich insofern eine Rolle spielt, dass man hier mit Konsequenzen droht und schon sehr oft vor allem bei Türken gesehen hat was das bedeutet. Ich kenne selbst Türkinnen die aus den Zwängen ihrer Familie raus wollen und auch wenn es sich alles immer sehr harmlos anhört habe ich selbst miterleben dürfen wie weit das gehen kann. Eine türkische Freundin von mir hatte z.B. einen Österreicher als Freund und musste dies vor der Familie verschweigen. Ich dachte eigentlich an nichts schlimmes bis auf den Abend wo ihr Vater mit einem Messer auf sie losging deshalb.

      Was harmlos begann endete in einer fast abartigen Geschichte die ich leider hier nun nicht voll ausbreiten möchte aber mir geht diese türkische Mentalität auch oft zu weit. Ich habe dennoch auch Türken im Freundeskreis die bestens integriert sind und deren Eltern genau wissen dass sie ihre alten Ansichten hier nicht am Leben lassen können ohne dass es zu schweren Konflikten kommen wird.

  3. Inzwischen wird diese ganze Geschichte übrigens als ein abgekatertes Spiel beschrieben. Es würde mich nicht wundern wenn es diese Drohungen vielleicht nicht einmal gegeben hat und die GZSZ Tante nur mit etwas Aufsehen ihre Bildchen im Playboy pushen wollte.

  4. Ich bin fast überzeugt davon dass es sich um ein Spiel von Sila Sahin handelt um die Medien mal so richtig durchzuschütteln. Hübsche Bilder sind es trotzdem obwohl es mir lieber wäre wenn sie keine Silikon-Brüste hätte.

  5. Leute wenn ihre Eltern sie in ihren „Zwängen“ gefangen halten würde, hätte sie heute keine silikon-Brüste und wäre nicht mit einem Deutschen leirt. Das ist alles ein fake!!! Die alte Schachtel wollte nur die Werbetrommel für sich und das hat wohl geklapt.
    Und nur mal so am Rand.. von was für Zwängen reden wir hier? Auch wenn die Eltern es nicht gut finden wo liegt das problem? Ich glaube auch einige deutsche Familien würden ebenso reagieren. Für mich ist Zwang, wenn mir mein Arbeitgeber sagt ich darf mein Kopftuch nicht tragen!!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here