- Advertisement -
Start Brennpunkte Türsteher aus Frankfurt schlagen Disco-Besucher zu Tode

Türsteher aus Frankfurt schlagen Disco-Besucher zu Tode

- Advertisement -

Frankfurt, die Stadt der Kriminalität und kulturellen Zwangsbereicherung steht wieder einmal in Rampenlicht des asozialen Wahnsinns. Wo der Besucher glaubt, sicher zu sein, muss er sich nun viel mehr die Frage stellen ob Asoziale wirklich in der kompetenten Lage sind, andere Mitmenschen zu schützen. Was passieren kann, wenn man irgendwelche minderwertigen Muskelschläger an seine Disco-Pforten hinstellt, zeigt der aktuelle Fall der für einen Besucher, mit dem Tode endete.

Drei Türsteher bei Frankfurt am Main haben der Discothek „U60311“ einen 31-jährigen Disco-Besucher so verprügelt, dass dieser an seinen schweren Verletzungen im Krankenhaus starb. Nach aktuellen Zeugenaussagen, wurde der Mann gegen 6.30 Uhr an einem Tresen beobachtet wie er plötzlich aus nicht geklärtem Grund von einem der Türsteher attackiert wurde. Nur kurz danach, kamen zwei weitere Türsteher hinzu und taten genau das, was man bei heutig Minderwertigen sehr oft beobachten kann, sie schlugen alle gemeinsam zu Dritt auf den 31-Jährigen ein.

In einer Notoperation mussten dem Opfer Teilbereiche der Leber, der Milz, des Dünn-sowie auch des Dickdarms entfernt werden. Nur drei Tage später starb er an den Folgen. Die drei Männer sitzen im Moment wegen Totschlages in U-Haft.

Wer das Klientel noch nicht wirklich kennt darf gerne folgende Video ansehen und sich zurecht fragen, weshalb man solche Halbaffen überhaupt auch nur in die Nähe sozialer Zivilisationen lässt!

[pro-player width=’530′ height=’253′ type=’video‘]http://www.youtube.com/watch?v=dTbjV92hHFQ[/pro-player]

 

- Advertisement -
KickAss
Ich gehöre keiner Partei an, schreibe wie ich denke und behaupte nicht, dass es schlau ist, jedoch echt. Als bekennender Gegner der öffentlich Rechtlichen bzw. der zwangsverordneten Medien, liebe ich eine direkte Sprache und die freie Meinungsäusserung.
- Advertisement -

Stay Connected

1,203FansGefällt mir
134NachfolgerFolgen
899AbonnentenAbonnieren

Must Read

Kommen, Klagen und kassieren – Buntes aus Frankreich

Herkommen und die Hand aufhalten ist ein Mythos oder wie man es heute nennt, Stammtischgerede? Ist dies so oder gehört es vielleicht...
- Advertisement -

Propaganda und Märchen 2015 – Heute mit n-tv

Wer in den letzten Wochen die "News" auf n-tv verfolgt hat, traute sicher mehrmals täglich seinen Augen kaum. Angebliche Umfragen die wie an den...

Zensur beim Handelsblatt – So geht man anderen Meinungen aus dem Weg

Wenn es um schlechte Propaganda geht, so hat das Handelsblatt wohl eine Auszeichnung verdient. Schon lange bemängeln Leser der Seite einen vermutlichen...

Was kostet uns der Euro? CDU Wahlplakat 1999

Heute fügen wir ohne grosse Worte zu verlieren ein wunderbares Beispiel der verlogenen Dreistigkeit deutscher Politik bei. Das hier gezeigte Plakat stammt...

Related News

Kommen, Klagen und kassieren – Buntes aus Frankreich

Herkommen und die Hand aufhalten ist ein Mythos oder wie man es heute nennt, Stammtischgerede? Ist dies so oder gehört es vielleicht...

Propaganda und Märchen 2015 – Heute mit n-tv

Wer in den letzten Wochen die "News" auf n-tv verfolgt hat, traute sicher mehrmals täglich seinen Augen kaum. Angebliche Umfragen die wie an den...

Zensur beim Handelsblatt – So geht man anderen Meinungen aus dem Weg

Wenn es um schlechte Propaganda geht, so hat das Handelsblatt wohl eine Auszeichnung verdient. Schon lange bemängeln Leser der Seite einen vermutlichen...

Was kostet uns der Euro? CDU Wahlplakat 1999

Heute fügen wir ohne grosse Worte zu verlieren ein wunderbares Beispiel der verlogenen Dreistigkeit deutscher Politik bei. Das hier gezeigte Plakat stammt...

Hexenjagd 2.0 – Steuerflucht wird bestraft, Steuervernichtung geehrt

Wer die aktuellen Medien verfolgt muss sich vorkommen als wäre er im Land der hochkriminellen Steuerbetrüger und Hinterzieher, die uns alle um...
- Advertisement -

5 KOMMENTARE

    • Wir haben leider aber einen Staat der sie stützt, pusht und wenn man so will, finanziert. Man hat doch gesehen was war mit Berlin als man plötzlich bemerkt hat dass Migranten z.B. für die Polizei oftmals a.) leider zu blöd oder b.) Möchtegern-Rambos sind….da ging dann die Idee herum dass man dann eben die Einstellungskriterien nach unten setzt und dann passt das! Also total gaga

    • Alle einfach sammeln, mit anderem Gesocks in ein Stadion sperren und ein paar Keulen verteilen. Das Problem wäre gelöst und würde sogar noch Geld einbringen.

  1. Denen gehört der Arsch aufgerissen und zwar in einer Zelle für lebenslänglich Inhaftierte. Entschuldigt mal aber das hat nichts mit Türstehereien zu tun sondern ist MORD!!! Wenn 3 Leute eine Person totschlagen? DREI????

  2. Ich bin zwar nicht aus der Gegent sondern aus der Schweiz. Hier haben wir das gleiche Problem, es gibt ein paar Türsteher Halbaffen im Glow St. Gallen die das gefühl haben sich primitiv verhalten zu müssen und aus irgend einem Grund im Ausgang auf Leute ein zu Prügeln. Sie tauche auf in der Gruppe (wie die Affen). Ich kann nur sagen, es sind primitive Lebewesen, sie können nichts dafür. In ihrem Hirn ist nur matsch…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here