- Advertisement -
Start Politik Was öffentliche Medien nicht zeigen

Was öffentliche Medien nicht zeigen

- Advertisement -

Angela Merkel angeblich beliebt wie nie zuvor, Inflation weiter auf einem niedrigen Stand, Beschäftigungsgrad in Deutschland so gut wie nie und die EU als Bereicherung für alle.

Dieser und weit mehr Unsinn wird tagtäglich durch öffentliche Medien propagiert und der Bürger schlicht für dumm verkauft. Wie die Stimmung des Volkes tatsächlich aussieht zeigt der folgende Videobericht eines Users der uns diesen per Email zukommen lies.

Anmerkung: Dieser Artikel ist nicht gegen Frau Merkel gerichtet sondern er soll aufzeigen wie der Bürger über die Medien zum gedrückten Idioten vegetiert, der sich seine Meinung über öffentliche vertraute Ereignisse bilden soll, während man ihm nur die halbe Wahrheit auftischt und das gezeigte Drama mit unglaublichen Halbwahrheiten spickt.

Wie die Bürger der Politik inzwischen gegenüberstehen, soll folgendes Video zeigen:

- Advertisement -
KickAss
Ich gehöre keiner Partei an, schreibe wie ich denke und behaupte nicht, dass es schlau ist, jedoch echt. Als bekennender Gegner der öffentlich Rechtlichen bzw. der zwangsverordneten Medien, liebe ich eine direkte Sprache und die freie Meinungsäusserung.
- Advertisement -

Stay Connected

1,203FansGefällt mir
134NachfolgerFolgen
899AbonnentenAbonnieren

Must Read

Kommen, Klagen und kassieren – Buntes aus Frankreich

Herkommen und die Hand aufhalten ist ein Mythos oder wie man es heute nennt, Stammtischgerede? Ist dies so oder gehört es vielleicht...
- Advertisement -

Propaganda und Märchen 2015 – Heute mit n-tv

Wer in den letzten Wochen die "News" auf n-tv verfolgt hat, traute sicher mehrmals täglich seinen Augen kaum. Angebliche Umfragen die wie an den...

Zensur beim Handelsblatt – So geht man anderen Meinungen aus dem Weg

Wenn es um schlechte Propaganda geht, so hat das Handelsblatt wohl eine Auszeichnung verdient. Schon lange bemängeln Leser der Seite einen vermutlichen...

Was kostet uns der Euro? CDU Wahlplakat 1999

Heute fügen wir ohne grosse Worte zu verlieren ein wunderbares Beispiel der verlogenen Dreistigkeit deutscher Politik bei. Das hier gezeigte Plakat stammt...

Related News

Kommen, Klagen und kassieren – Buntes aus Frankreich

Herkommen und die Hand aufhalten ist ein Mythos oder wie man es heute nennt, Stammtischgerede? Ist dies so oder gehört es vielleicht...

Propaganda und Märchen 2015 – Heute mit n-tv

Wer in den letzten Wochen die "News" auf n-tv verfolgt hat, traute sicher mehrmals täglich seinen Augen kaum. Angebliche Umfragen die wie an den...

Zensur beim Handelsblatt – So geht man anderen Meinungen aus dem Weg

Wenn es um schlechte Propaganda geht, so hat das Handelsblatt wohl eine Auszeichnung verdient. Schon lange bemängeln Leser der Seite einen vermutlichen...

Was kostet uns der Euro? CDU Wahlplakat 1999

Heute fügen wir ohne grosse Worte zu verlieren ein wunderbares Beispiel der verlogenen Dreistigkeit deutscher Politik bei. Das hier gezeigte Plakat stammt...

Hexenjagd 2.0 – Steuerflucht wird bestraft, Steuervernichtung geehrt

Wer die aktuellen Medien verfolgt muss sich vorkommen als wäre er im Land der hochkriminellen Steuerbetrüger und Hinterzieher, die uns alle um...
- Advertisement -

3 KOMMENTARE

  1. Fehlt nur noch dass Steine, Flaschen und sonstiges fliegen. Für mich ist es erdrückend zu sehen dass dort Menschen stehen die den Mist ausbaden, den eine Hand voll (auf der Bühne stehend) Idioten ausgeheckt hat.

  2. Ich kann Menschen nicht verstehen, die sich Politikerreden anhören können. Wieso hat keiner Tomaten oder Eier geworfen? Zum Titel „Was Medien nicht zeigen!“ möchte ich anmerken: eine so schlechte Kameraführung zeigen die Medien wirklich nicht. Wieso müssen alle Menschen die sich kritisch einbringen so stümperhaft agieren? Kann man das nicht professioneller machen? Ein Grund warum sich Politiker alles rausnehmen, ist dass die Gegenseite nicht für ernst genommen werden.

  3. Schade das hier so wenig Kommentare stehen! Ich hatte auch mal einen höheren Vorgesetzten aus der „Ehemaligen“! Die gleichen Verhaltensmuster wie die Merkel. Das ist Stasischulung. Leute die Opositionell waren wurden geschickt kaltgestellt und gemobbt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here